***

Dizzee Rascal

Artists
View All Artists on nuflicks.

HipHop-Pop-Dance-Soundmix London, UK


 

DizzeeDie britische Musikpresse entdeckt den Jungen aus London 2002 als gerade mal Siebzehnjährigen und erklärt ihn zu Englands neuer Hip Hop-Hoffnung.

Mit einer Mischung aus Hip Hop und Drum´n Bass namens Grime avancierte Dizzee Rascal zur Speerspitze dieser neuen Bewegung, die sich rasch über London ausbreitete. Weiße Kids feierten plötzlich zum Sound der Londoner Ghettomusik, Designer entdeckten Grime und seine Mode für sich und Dizzee Rascal gewann mit seinem Debüt-Album „Boy in Da Corner“ den renommierten Mercury-Award.
Mit seinem zweiten Album „Showtime“ brachte er die Kritiker aus den eigenen Reihen zum Schweigen. Dizzee hatte sich nicht verbogen und sich zum Hampelmann der Charts gemacht. Er spielte im Vorprogramm der Red Hot Chili Peppers oder als Headliner auf diversen Festivals

Sein Drittes Album musste britisch sein und dennoch über den Tellerrand schauen, was zuweilen ein wenig absurd klingen mag. Dizzee Rascal ist es mit „Maths & English“ gelungen. Für „Wanna b“ lud er sich Popprinzesschen Lily Allen ins Studio ein. Andere Kollaborationen entstanden mit den Legenden des US-Gangsta-Raps Bun B und Pimp C, sowie dem britischen Drum´n Bass Pioneer Shy Fx

Die erste offizielle Veröffentlichung des Dirtee Stank Camps - Dizzees eigenem Label – hieß „Dance Wiv Me“. Unterstützt haben ihn dabei Chrome & Calvin Harris, einer der aufstrebendsten Singer/Producer des UK. Die Single schoss direkt von 0 auf Platz 1 in die UK Charts ein und thronte dort vier Wochen lang.

Aktuell erschien Kürzlich seine Sonderedition zu den Olymic Games 2012
namens DIZZEE RASCAL - "SCREAM" FT. PEPPER

 


Anzeige:
Download Dizzee Rascal mp3  Albums and Titles.



Drucken